Building the Future

Terminal 3

Mehr

Building the Future

Blick zurück — und in die Zukunft

Mehr

Building the Future

Das neue Terminal 3

Mehr

Building the Future

Neubau im Süden: Erster und zweiter Bauabschnitt

Mehr

Building the Future

Modernes Design und klare Struktur

Mehr

Building the Future

Einkaufen, erleben, erholen

Mehr

Building the Future

Optimal angebunden

Mehr

Building the Future

Faszination Großbaustelle

Mehr

Modernes Design und klare Struktur

Modern, aber mit Wohlfühlatmosphäre – so lautet das Credo der Architekten und Planer von Terminal 3. Das Hauptgebäude bietet allen Fluggästen ein einzigartiges Design auf drei Ebenen. Großzügig gestaltete Hallen und mit Tageslicht durchflutete Räume schaffen ein Gefühl von Weite. Durch die Glasfassade können Reisende das faszinierende Geschehen auf dem Flughafen beobachten.

Mit seiner klaren Struktur und einfachen Navigation erleichtert Terminal 3 die Orientierung für Passagiere. Reisende gelangen auf direktem Weg an ihr Ziel. Ein umfangreiches Angebot an Serviceleistungen macht den Aufenthalt darüber hinaus noch komfortabler. Damit setzt der Flughafenbetreiber Fraport sein Leitbild konsequent um: „Gute Reise! Wir sorgen dafür“.

Entspannt abfliegen und ankommen

Viele neue Ideen und technische Innovationen sorgen am Terminal 3 dafür, dass Passagiere die Leichtigkeit des Fliegens schon vor dem Abflug erfahren. So unterstützt eine zirkadiane Lichtsteuerung das Wohlbefinden der Fluggäste. Indem die Lichtverhältnisse den Verlauf des natürlichen Tageslichts im Terminalgebäude nachbilden, können sie den Jetlag von Langstreckenreisenden abmildern. Aber auch Technologien, die heute schon an den bestehenden Terminals erprobt werden, kommen in Terminal 3 flächendeckend von Beginn an zum Einsatz. Smarte Systeme zur Gepäckaufgabe wie Self Baggage Drop-Off oder neueste Sicherheits- und digitale Grenzkontrollen beschleunigen die Abläufe und verkürzen die Wartezeiten.

Fraport gestaltet Reisenden ihren Aufenthalt von Anfang an so komfortabel wie möglich. Deshalb sind in Terminal 3 alle Passagierbereiche gut durchdacht. Neben Rolltreppen ermöglichen Fahrsteige und Fahrstühle im Terminal einen komfortablen Weg zum und vom Flugzeug. So erreichen zum Beispiel Passagiere, die von Flugsteig J abfliegen, nach dem Check in im Hauptgebäude unkompliziert auf gleicher Ebene das passende Abflug-Gate. Von der Gepäckaufgabe über die Kontrollstellen bis zur Kofferausgabe an einem der zahlreichen Gepäckbänder: Am Terminal 3 sorgt modernste Technik dafür, dass alle Prozesse am Flughafen reibungslos ineinandergreifen. So genießen Passagiere ein angenehmes Reiseerlebnis – egal, ob sie in Frankfurt abfliegen, ankommen oder umsteigen.